3 GeDanken von hier

Bitte vor der Anmeldung (weiter unten) lesen

 

 

Freunde des freien Tanzes , der Kirchenwellen und der (hoffentlich bald wieder stattfindenden) Trust & trace Tanzmeditationen. 

(Neue Fassung seit der BW Alarmstufe II vom 24.11.2021)

In der Nachlockdown- (oder schon wieder Vorlockdown?) - zeit haben wir festgestellt, dass eine ungewöhnlich große Zahl an Menschen, die sich für eine Veranstaltung angemeldet haben, dieser entweder mit einer sehr späten Abmeldung fernbleiben, oder sich erst gar nicht mehr melden und auch nicht kommen. Leider können wir diese Plätze dann nicht rechtzeitig weiter vergeben.
Warum das so ist, ob aus dem sich nicht festlegen wollen/können geboren oder einer urlaubs-ich-reservier-mir-mal-eine-Strandliege Stimmung, können wir nicht beurteilen. Das führt dazu, dass wir nur sehr schwer planen können und einige Plätze dann unbesetzt bleiben. Dabei geht es nicht um kurzfristige Absagen wegen unvorhergesehener Umstände, die immer möglich sind.
Wir bitten einfach um einen wertschätzenden Umgang damit, so dass wir im Rahmen der jeweiligen äußeren Möglichkeiten, möglichst allen Tanzwilligen einen Platz anbieten können.
Auch würden wir gerne auf die Anmeldung verzichten, müssen aber die Kontaktnachverfolgung im Falle des Auftretens einer Infektion gewährleisten können. Die Listen werden nach 4 Wochen gelöscht und vernichtet.
Bei allen Anmeldungen ist auf der Bestätigungsmail ein Abmeldelink eingefügt. Dessen Benutzung meldet Dich bei dieser Veranstaltung wieder ab. Den newsletter erhältst Du weiterhin. Bitte nutze diesen Link, damit ersparst Du uns die tägliche Suche in Spamfiltern (da landet ein Teil der persönlich geschriebenen mails ) und E Mail - Postfächern.
Damit bin auch schon beim  .. Punkt der Trilogie. 
Ab heute, 24.November 2021 gilt in Baden-Württemberg die Corona-ALarmstufe II. (Stand 24.11.2021)
Das bedeutet, dass Ungeimpfte und Nicht-Genesene an der Teilnahme von Veranstaltungen in geschlossenen Räumen weitgehend ausgeschlossen sind. Für den Besuch der Veranstaltungen am 17. Dezember und an Silvester 2021 wird zu den digital erfassbaren Impf- und Genesenennachweisen ein negativer, max. 24 Stunden alter Schnelltest benötigt. Der muss an einer zugelassenen Stelle durchgeführt worden sein und ebenfalls den QR Code enthalten. Wir sind verpflichtet die Nachweise elektronisch zu scannen und damit zu verifizieren. (hier die Regelungen der Landesregierung >externer link zum Sozialministerium BW<)
Da wir das Fenster für unsere Drinnen - Veranstaltungen so lange wie möglich geöffnet halten wollen, müssen wir uns an die geltenden Vorschriften halten.
Das bedeutet nicht, dass wir den öffentlichen Umgang mit dem Thema gutheißen und wollen ausdrücklich weder Druck erzeugen, sich impfen zu lassen,  noch auf der Tanzfläche den Sinn der geltenden Maßnahmen zu diskutieren. Unser Anliegen ist Räume für ursprüngliche, tänzerische Ausdruckslust zu schaffen. Auch im Bewusstsein, dass wir das nicht für alle tun können.
Um Stau am Eingang zu vermeiden halte bitte einen digitalen oder gedruckten Impf- oder Genesungs-und Test-Nachweis bereit.
 
Ausgenommen davon sind Gottesdienste, die ohne G - Regelung stattfinden können. Hier gilt dann die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund - Nase - Bedeckung und dem Einhalten der Abstandsregeln. Diese kirchlichen Veranstaltungen werden von uns als Bewegunggottesdienste benannt.
 
Wir werden auch weiterhin die Mahnwachen mit Bewegungsmeditation draußen machen (sofern es die Regelungen der Stadt (und das Wetter einigermaßen) zulassen. Dort sind bislang Versammlungen ohne die G´s mit Hygieneregeln und jetzt wieder mit Maskenpflicht möglich.
Beim  ... Punkt dreht es sich um die materielle Wertschätzung der Veranstaltungen und deren Organisatoren. 
 
Die Kosten für die Bereitstellung der Events (die wir aus keinen anderen Töpfen finanziert bekommen) steigen kontinuierlich und die Bereitschaft eines Teiles der Mittanzenden, einen angemessenen Beitrag aus eigenem Antrieb zu leisten hat leider abgenommen.
Als Idealisten und an die Selbstverantwortlichkeit des Menschen für sein Denken und Handeln Glaubende,  ist es uns ein Anliegen, nicht wie im Kino oder dem Theater mit festen Eintrittspreisen eine Dienstleistung zu verkaufen, sondern es Deiner gewogenen Aufmerksamkeit zu überlassen, welchen Betrag Du für Dich als Wertschätzung für uns Organisatoren als angemessen betrachtest.
Gedankenspiele: Wir haben uns intensiv beraten, auch mit den Machern von Ecstatic Dance und Happy Feet, und sind, auch Aufgrund der Beschränkungen der Teilnehmerzahl, zur Einschätzung gekommen, dass ein
 
Kernbetrag von 15 € für alle Normalsterblichen, ein
Supportbetrag von 20 € für die, die es sich leisten wollen und
ein ermäßigter Anteil von 10 € für diejenigen, die gerade nicht so üppig bedacht sind
 
unseren Aufwand und den Fortbestand der Events absichern.
Mit diesem Umfang ist es uns dann auch möglich einen Teil der Plätze für Menschen ohne, oder geringem, Einkommen offen zu halten. 
Wenn diese Zahlen Deinen momentanen Rahmen sprengen, können wir gerne über eine alternative Beteiligung nachdenken, die für uns alle passt. 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Website verwendet keine Profiling Cookies, für die eine Zustimmung nötig wäre. © heidelmove.de 2016 - 2021